Skip to content

MERO feat. ELIF – Bitte Geh Lyrics

Bitte Geh Lyrics – MERO

(Juh-, Juh-Dee on the beat)
(Frio)
(Young Mesh macht die 808)

Bitte geh, lass mich los
Ich will nichts mehr von dir hören
Dieses Leben macht mich krank
Ja, verdammt, ich bin abgeturnt
Ich versteh gar nicht wie die Zeit vergeht und denke gern an meine Kindheit
Unterwegs tagelang und mittlerweile hab ich selber mit mir Mitleid
Komm, bitte geh, lass mich los
Ich will nichts mehr von dir hören
Dieses Leben macht mich krank
Ja, verdammt, ich bin abgeturnt
Ich versteh gar nicht wie die Zeit vergeht und denke gern an meine Kindheit
Unterwegs tagelang und mittlerweile hab ich selber mit mir Mitleid

Die Fam ist groß, doch der Kreis ist klein
Geh zur Seite, steh mir nicht im Weg
Auch wenn ichs nicht will, macht die Zeit mich reif
Ich danke Gott dafür, dass ich noch leb
Ich weiß, ich bin ein Phänomen, doch mein Kopf ist gefickt
Meine Probleme kann keiner verstehen
‘Ne Lösung dafür gibt es nicht
Krieg die Krise, auch wenn man es mir nicht anmerkt
Zu viel Stress, ich zerbreche innerlich am Schmerz, eh
Ich kämpfe mich vor zum Brandherd
Hab alles gegeben, die Stimme in mir verlangt mehr
Es gibt viele Sachen, die man nicht für Geld bekommt
Doch die Mios helfen schon, hab keine Ruhe seit dem ersten Song
Weiß, wie es war, ich bin nicht als Star auf die Welt gekommen

Bitte geh, lass mich los
Ich will nichts mehr von dir hören
Dieses Leben macht mich krank
Ja, verdammt, ich bin abgeturnt
Ich versteh gar nicht wie die Zeit vergeht und denke gern an meine Kindheit
Unterwegs tagelang und mittlerweile hab ich selber mit mir Mitleid
Komm, bitte geh, lass mich los
Ich will nichts mehr von dir hören
Dieses Leben macht mich krank
Ja, verdammt, ich bin abgeturnt
Ich versteh gar nicht wie die Zeit vergeht und denke gern an meine Kindheit
Unterwegs tagelang und mittlerweile hab ich selber mit mir Mitleid

Früher nichts, heute kenn’ sie mich, alles 180 Grad gedreht
Von der Dunkelheit hoch ins Licht, ich danke Gott dafür, dass ich noch leb
Ich weiß nicht mal, wie das hier geht, Traum wird zur Realität
Sonne entgegen im Cabriolet, doch ich schwör, irgendwas fehlt
Ja, es tut weh wie in Slomo, Kopf, es dreht, wir sind Yolo
Hab jetzt Cash für die Promo, doch immer noch keine Liebe, no, no

Bitte geh, lass mich los
Ich will nichts mehr von dir hören
Dieses Leben macht mich krank
Ja, verdammt, ich bin abgeturnt
Ich versteh gar nicht wie die Zeit vergeht und denke gern an meine Kindheit
Unterwegs tagelang und mittlerweile hab ich selber mit mir Mitleid
Komm, bitte geh, lass mich los
Ich will nichts mehr von dir hören
Dieses Leben macht mich krank
Ja, verdammt, ich bin abgeturnt
Ich versteh gar nicht wie die Zeit vergeht und denke gern an meine Kindheit
Unterwegs tagelang und mittlerweile hab ich selber mit mir Mitleid

(Ich versteh gar nicht wie die Zeit vergeht und denke gern an meine Kindheit)
(Unterwegs tagelang und mittlerweile hab ich selber mit mir Mitleid)