Skip to content

Nash – Wo wir waren Lyrics

Wo wir waren Lyrics – Nash

Jeder kriegt, was er verdient
Manchmal kriegst du auch ein bisschen mehr
Manchmal kriegst du auch ein’ Schuss ins Herz
Du fühlst dich leer
Ich fahr im Gegenverkehr
Und kipp den Belvedere und schrotte jetzt mein’ Beamer, mon frère

Kopf schrott und die Kugel im Lauf
Denn wenn die Cops kommen, klicken Handschellen
Knast – Loft, Bruder, such es dir aus
Denn auf einmal geht es ganz schnell
Sie sind am Bellen
Lass sie reden, fahr vorbei, ich hab keine Zeit
Weiße Weste, weiße Linien, weiße Nikes
Kokapacks, unterm Gürtel Hermès
Es wird Benzer gelenkt und mit offenem Verdeck

Kill ihn, laufe durch mein Viertel in Air Force
Balle, Weste weiß und ich schreib die Lines, weil sie mehr wollen

Vergiss nicht, wo wir waren
Ja, wir kommen von nichts
Wir kommen von nichts – Noname
Khoya, heute sind wir Stars, aber keiner weiß, nein, keiner weiß, wohin
Basy unterm Arm, wenn einer Stress sucht
Aber Bruder, checkst du wieso?
Der Seele geht es schlecht, wenn du im Dreck wohnst
Willkommen im Ghetto, Ghetto

Cocaine-Cowboys-Lifestyle
Pack die Zähne auf den Bordstein, beiß rein
High life, jeder will dabei sein
Und die AP kriegt für jede Ziffer ein’ Stein
Gebe Gas, denn ganz egal, wohin ich geh
Hab ich ein Teil im BMW, denn auch im Sommer fällt der Schnee
Denn wir sind Gs, Kofferraum ist voll mit Cream
Mach aus Pseudoephedrin bunte Scheine, mon ami
Khoya, wir sind Stars und Dealer
Tick mit Azet wie die Submariner
Yeah, komm von der KMN-Familia
Rauch steigt aus dem 7er

Kill ihn, laufe durch mein Viertel in Air Force
Balle, Weste weiß und ich schreib die Lines, weil sie mehr wollen

Vergiss nicht, wo wir waren
Ja, wir kommen von nichts
Wir kommen von nichts – Noname
Khoya, heute sind wir Stars, aber keiner weiß, nein, keiner weiß, wohin
Basy unterm Arm, wenn einer Stress sucht
Aber Bruder, checkst du wieso?
Der Seele geht es schlecht, wenn du im Dreck wohnst
Willkommen im Ghetto, Ghetto