Skip to content

Samra – Rausch Lyrics

Rausch Lyrics – Samra

Verfluche den Rausch, denn ich weiß nicht, wohin
Zu viele Steine auf mei’m Weg
Die Kugel im Lauf wie im Film
Und ich weiß wieder nicht, wer ich bin
Ein letzter Schluck vom Gin bevor ich wieder geh
Verfluche den Rausch und ich frag mich, wohin
Zu viele Steine auf mei’m Weg

Die Flasche fliegt, Familiendrama
Mama sagt: “Warum bist du nicht so wie dein Vater?”
Tilidin-Strada fließt durch die Adern
Vielleicht bleibt mein Herz stehen wie bei Sinatra
Ich brauch echte Freunde, stabile Leute
Gott ist mein Zeuge, dass ich nur Familie wollte
Keiner, der mir sagt: “Komm, zieh das Zeug mit mir”
Sondern: “Samra hör auf, ich bin enttäuscht von dir”
In meinem Kreis ist nicht jeder mit dabei
Denn ich brauch ein’ Bruder, der mit mir die letzte Kippe teilt
Ich geh den Weg, kein’ Plan in welche Richtung
Sie wünschen uns Missgunst, aber Gott ist mit uns

Verfluche den Rausch, denn ich weiß nicht, wohin
Zu viele Steine auf mei’m Weg
Die Kugel im Lauf wie im Film
Und ich weiß wieder nicht, wer ich bin
Ein letzter Schluck vom Gin bevor ich wieder geh
Verfluche den Rausch und ich frag mich, wohin
Zu viele Steine auf mei’m Weg

Jeder ist enttäuscht, meine Brüder, meine Eltern
Ich wurd seltsam, immer kälter
Ich bin ängstlich, das ist menschlich
Mit den Jahren wurden meine Taten zum Verhängnis
Mama trägt ein Kopftuch, Gott schuf ein’ Engel
Ihr Sohn kommt nachts heim, aus der Nase tropft blut
Tränen, Taschentuch, ihr geht es nicht gut
Mama sagt: “Dein Beruf ist ein Segen und Fluch”
Mir ist kalt da draußen in meiner Canada Goose
Fette Autos, doch durch Scherben gehen wir alle zu Fuß
Bin im Drogenrausch, schenk meiner Frau nachts ein’ Rosenstrauch
Bete zu Gott, Inschallah, schenkte ihr ein’ Sohn in’ Bauch

Verfluche den Rausch, denn ich weiß nicht, wohin
Zu viele Steine auf mei’m Weg
Die Kugel im Lauf wie im Film
Und ich weiß wieder nicht, wer ich bin
Ein letzter Schluck vom Gin bevor ich wieder geh
Verfluche den Rausch und ich frag mich, wohin
Zu viele Steine auf mei’m Weg

"