Skip to content

KING KHALIL & HAMMAD361 – PARANORMAL Lyrics

PARANORMAL Lyrics – KING KHALIL

Hammad361, du willst ein ganzen Stein zum halben Preis?
Doch kriegst keine halbe Line (Haha)
Aus Zeitvertreib, doch jetzt hab’ ich keine Zeit (Nein)
Du bist nicht echt, du bist eins zu eins
Ich seh’, dass du fake bist, wie dein Sweater von Palm Angels
Ich verpass’ dir ein Facelift
Denn dort wo wir wohnen, mögen wir keine Touris (Nein)
Daules schießen von mir Fotos öfter als Groupies
Weil in Kreuzberg wöchentlich Blut fließt
Haben wir Uzis für möchtegern Bruce Lees (Pa-Pap, Ey)
Ich mache Session im Hotel
Es geht nicht anders, ich brauch’ Geld und zwar schnell (Immer)
Von den deutschen Rappern ist die Hälfte am bellen
Doch es ist wie es ist, Mann, ein Kelb bleibt ein Kelb (Heh)
Früher waren in deinen Videos Gangster mit Skimasken
Heute sind es LKA-Beamte mit Dienstjacken

Wir sind Jungs, die Hunger haben, weil wir niemals viel hatten
Volle Brieftaschen, Goldene Kreditkarten
Echte Waffen in mei’m Block, keine Spielsachen
Deswegen planen wir ein paar Triebtaten (Brrr)
Wir sind Jungs, die Hunger haben, weil wir niemals viel hatten (Eywa)
Deswegen wollen wir randvolle Brieftaschen (Pa-Pap)
Deswegen haben wir Hasch in der Fleecejacke (Ey)
Ich muss viel packen, unterm Kissen Kriegswaffe (Brrr)

Häng’ im Traphouse, das ist Gang Sound (Ah)
Alle meine Jungs sehen kriminell aus
Aus der LV Tasche hol’ die Packs raus
King Khalil, ich häng’ wieder high am Gleisenau (Wuh)
Deutsche Rap macht mir auf Mann, doch kleidet sich wie eine Frau
Türen gehen vom Daimler auf und wir prügeln dir die Scheiße raus
Reifen Qualm, Bruder, weißer Rauch
Ah, bunker’ Batzen in ‘nem Nike Karton
Lyca Karte, weiße Shox, drei, vier Tage, gleicher Spot
Alte Schule so wie Microsoft
Geiselnahme, kein pardon, ihr habt keine Chance (Niemals!)
Es ist immer noch das selbe hier
Ich hab’ kein Respekt vor dir, als ob du nicht existierst (Öh)
Immer noch am Block mit Paris Jacke
Ott wird gerollt, Ketten gold, braune Pieceplatten (Brrr)

Wir sind Jungs, die Hunger haben, weil wir niemals viel hatten (Eywa)
Deswegen wollen wir randvolle Brieftaschen (Pa-Pap)
Deswegen haben wir Hasch in der Fleecejacke (Ey)
Ich muss viel packen, unterm Kissen Kriegswaffe (Brrr)
Wir sind Jungs, die Hunger haben, weil wir niemals viel hatten
Volle Brieftaschen, Goldene Kreditkarten
Echte Waffen in mei’m Block, keine Spielsachen
Deswegen planen wir ein paar Triebtaten

YouTube video