Skip to content

Monet192 – Wie Es Einmal War Lyrics

Wie Es Einmal War Lyrics – Monet192

Ich denk so oft noch an damals
Als für uns alles leicht war
Saufen Woddi aufm Parkplatz
Und wenn die Cops kam’, rannten wir weg
Sag mir, denkst du auch noch daran?
Wie konnten wir uns so verlieren?
Oh, yeah

Nachts ständig unterwegs, jagten Sterne aufm Hochhaus
Jane dreht ein’ Jibbit, ich rapp von wegen “komm groß raus”
Sag mir, wo sind diese Jungs? (Feuer in den Adern)
Nicht diese, die wir jetzt sind (Meine die von damals)

Wir wollten beide Rockstars sein und ja
Es reichte uns nicht, nur davon zu träum’
Vergesse nie, wer wie damals war
Vergesse nie mehr diesen alten Freund

Ich denk so oft noch an damals
Als für uns alles leicht war
Saufen Woddi aufm Parkplatz
Und wenn die Cops kam’, rannten wir weg
Sag mir, denkst du auch noch daran?
Wie konnten wir uns so verlieren?
Warum kann es nicht sein, wie es einmal war, oh, nur noch einmal
So sein, wie es einmal war, oh, nur noch einmal

Wir waren nicht rich, wir waren am Arsch
Doch könnte ich zurück in die Zeit, wie es war
Würde ich es tun, nur für ‘nen Tag
Egal, welche Summe, Dog, ich würds bezahlen
Sie meinten, dieser Traum sei für diese Jungs unerreichbar
Doch einer dieser Jungs hats geschafft, auch wenns nicht leicht war

Und wenn die Cops kam’, rannten wir weg
Sag mir, denkst du auch noch daran?
Wie konnten wir uns so verlieren?
Warum kann es nicht sein, wie es einmal war, oh, nur noch einmal
So sein, wie es einmal war, oh, nur noch einmal

Und wenn die Cops kam’, rannten wir weg
Sag mir, denkst du auch noch daran?
Wie konnten wir uns so verlieren?
Warum kann es nicht sein, wie es einmal war, oh, nur noch einmal
So sein, wie es einmal war, oh, nur noch einmal