JURI – Erfolgstränen Lyrics

Erfolgstränen Lyrics – JURI

Yeah

Yeah, auf einmal ändert sich der ganze Circle
Neue Freunde, neue Feinde, doch das alte Viertel
Dreh’ ‘ne Runde um den Häuserblock, it smells like freedom
Ich bin ich selbst geblieben
Alles färbt sich purple
Regentropfen plätschern runter auf die Reebok Classics
In meiner Dsquared-Daunenjacke eine Smith & Wesson
Trau’ auch immer nur mir selbst, wünsch’ dir das Tausendfache besser
Mastermind, kein Rapper
Was soll mich ändern? Komm’ aus armen Verhältnissen
Mein Leben spiegelt sich im Messer
Egal, was ich zu wissen meinte, Gott wusste es besser
Ups und downs wie beim Burpee, ich mach’ Schluss mit gestern
Crash’ schon wieder auf ignorant ein’n Release-Friday
Doch das nächste Sample läuft schon auf den Beats by Dre
Zu wenig Empathie, ich kann mir keine Tränen leisten
Ich kann nicht schlafen, hab’ im Keller Leichen

Und vielleicht werd’ ich niemals Gold geh’n
Doch wenn ich wein’, sind es Erfolgsträn’n
Auch wenn am Schädel eine Colt lädt
Und vielleicht bleib’ ich nur ein No-Name
Doch wenn der ganze Scheiß vorbei ist, wird mir keiner hier mein’n Stolz nehm’n
Und vielleicht werd’ ich niemals Gold geh’n
Doch wenn ich wein’, sind es Erfolgsträn’n
Auch wenn am Schädel eine Colt lädt
Und vielleicht bleib’ ich nur ein No-Name
Doch wenn der ganze Scheiß vorbei ist, wird mir keiner hier mein’n Stolz nehm’n

AMG mit Startknopf
Amsterdam, Premium Gras-Shops
Schwarzweiße Mugshots
Keine Selbstzweifel, ich bin bester Dinge
Und die Lage spitzt sich zu wie eine Messerklinge
Verbrecherringe, es gibt keine Regeln mehr
Es aus dem Ghetto rauszuschaffen war mein Lebenswerk
Ich bin kalt geworden, hier gibt es kein Tränenmeer
Und die Hoffnung auf ein’n Funken Sonne fällt im Regen schwer
Yeah, hier war mein Ziel nicht förderbar
Kopffick, Mobb Deep, Queensbridge Murderers
Zu viele wenden sich vom Schöpfer ab
Weil der Teufel auf der Straße keine Hörner hat
In meinem Viertel lebt ‘ne hungrige Mannschaft
Die ‘ne blutige Hand hat wie Yujiro Hanma
Zu wenig Empathie, ich kann mir keine Tränen leisten
Ich kann nicht schlafen, hab’ im Keller Leichen

Und vielleicht werd’ ich niemals Gold geh’n
Doch wenn ich wein’, sind es Erfolgsträn’n
Auch wenn am Schädel eine Colt lädt
Und vielleicht bleib’ ich nur ein No-Name
Doch wenn der ganze Scheiß vorbei ist, wird mir keiner hier mein’n Stolz nehm’n
Und vielleicht werd’ ich niemals Gold geh’n
Doch wenn ich wein’, sind es Erfolgsträn’n
Auch wenn am Schädel eine Colt lädt
Und vielleicht bleib’ ich nur ein No-Name
Doch wenn der ganze Scheiß vorbei ist, wird mir keiner hier mein’n Stolz nehm’n

Ich lauf’ durchs Viertel und ich denke an mein’n Kindheitstraum
Mama spielt Klavier und ihr Sohn schafft es aus der Blindheit raus
Programmier’ mein eigenes Drumset auf der MPC
Papa sagte, ich soll aufhör’n, diesen Rap zu leben
Schweb’ in meiner eignen Bubble, Kampfsport und Rap
Meine Verantwortung wächst, hab’ die Hand voll mit Geld
Mama kämpft mit dem Krebs, ich kämpf’ mit Aggression
Bin bereit, im Knast zu landen für den Traum von paar Million’n
[Road-Hog?], hör’ Talion, schwarze-weiße Sichtweise
Alles fühlt sich gut an, aber nur, solang ich ich bleibe
Bin auf der ladder to death, über mein Mischpult lief Rap
Ich bin ein Pitbull, nicht Retriever
Fall’ vom Hochhaus, bis ich auf den Bordstein pralle
Denk’ an mein Schulweg und hol’ Ot aus meiner Off-White-Tasche
Chronologie von meiner Odyssee
Die Hood ist ein Perpetuum mobile

Und vielleicht werd’ ich niemals Gold geh’n
Doch wenn ich wein’, sind es Erfolgsträn’n
Auch wenn am Schädel eine Colt lädt
Und vielleicht bleib’ ich nur ein No-Name
Doch wenn der ganze Scheiß vorbei ist, wird mir keiner hier mein’n Stolz nehm’n
Und vielleicht werd’ ich niemals Gold geh’n
Doch wenn ich wein’, sind es Erfolgsträn’n
Auch wenn am Schädel eine Colt lädt
Und vielleicht bleib’ ich nur ein No-Name
Doch wenn der ganze Scheiß vorbei ist, wird mir keiner hier mein’n Stolz nehm’n