HoodBlaq – Yima Lyrics

Yima Lyrics – HoodBlaq

Bin jetzt ein Dieb, Mama, wallah, es tut mir leid (Tut mir leid)
Leben im Krieg, Mama, ich hoff’, dass du verzeihst (Du verzeihst)
Bin jetzt ein Dieb, Mama, wallah, es tut mir leid (Tut mir leid)
Leben im Krieg, Mama, ich hoff’, dass du verzeihst (Ja)
Yima, Yima, Yima (Yima)
Yima, Yima, Yima (Yima)

Seh’ Familie nur am weinen (Weinen)
Maskiert Razzia in deine Wohnung (Ja)
Täglich wegen mir am leiden (Leiden)
Jage Profit und das voll vermummt
Während Mama am beten war
Kam der Sheytan zu mir und wollte die Seele (Seele)
Leb’ in der Kälte, mein Bruder
Nachts unterwegs, leeren wir alle Läden (Ja)
Hab’ Angst, dass Mama die Dunya verlässt
Choya, bin gefangen in dem Dreck (Dreck)
Will nicht, dass Melek [?], wenn ich mal tot bin
Mich in Dschahannam aufweckt (Ja)
Baba, bald siehst du das Meer am Balkon (Ja)
Bitte verzeih doch dein Sohn
Sa7bi, ich brauch deine Hilfe, denn ich sehe nachts die Dämon’n

Bin jetzt ein Dieb, Mama, wallah, es tut mir leid (Tut mir leid)
Leben im Krieg, Mama, ich hoff’, dass du verzeihst (Du verzeihst)
Bin jetzt ein Dieb, Mama, wallah, es tut mir leid (Tut mir leid)
Leben im Krieg, Mama, ich hoff’, dass du verzeihst (Ja)
Yima, Yima, Yima (Yima)
Yima, Yima, Yima (Yima)

Glaub mir, bleib wachsam
Sie essen und lachen mit dir, aber woll’n, dass du abkackst (Pow)
Machen auf Brüder seit Tag eins
Aber sind nur da, wenn du Para machst
Doch ich bleib’ standhaft
Dein Wort kein Gewicht, weil du redest bei Amcas
Sammel’ Kombis so wie [Schakal?]
Sie lieben mein Ot wie Naruto Hinata
Vergifte die 7ouma mit [?]
Richter drückt drei-fünf, versuchter Totschlag
Der Engel, er reicht mir die Hand, doch ich folge dem Sheytan

Ich wollte nicht hör’n, meine Eltern, sie warnten mich
Sehe kein Tageslicht, Brüder verrat’ ich nicht (Niemals)
Der eine am kiffen, der andere am ticken
Zu viele Sünden, ich war loyal, doch bekam nur Messer in Rücken
Ich wollte nicht hör’n, meine Eltern, sie warnten mich
Sehe kein Tageslicht, Brüder verrat’ ich nicht

Bin jetzt ein Dieb, Mama, wallah, es tut mir leid (Leid)
Leben im Krieg, Mama, ich hoff’, dass du verzeihst (Verzeihst)
Bin jetzt ein Dieb, Mama, wallah, es tut mir leid (Leid)
Leben im Krieg, Mama, ich hoff’, dass du verzeihst
Mama, Mama, Mama (Sem7aya)
Mama, Mama, Mama