RIN – Sternenstaub Lyrics

Sternenstaub Lyrics – RIN

Und wir roll’n unter Laternen
Hauen ab von dieser Welt
Sie will, dass ich sie mit auf meinen Stern nehm’

Da, wo ich herkomm’
Alles blau und wir driften im Leerlauf
So auch Kometen und Sternenstaub
Fliegen one-way durch’s Universum, ja
Da, wo ich herkomm’
Alles blau und wir driften im Leerlauf
So auch Kometen und Sternenstaub
Fliegen one-way durch’s Universum, ja
(Miksu, Macloud)
Oh, Junge!

Nicht alles von oben ist Sternenstaub
Motoren heulen im Leerlauf (Leerlauf)
Wir laufen gerade den Berg rauf
Irgendwas oben sieht heut’ wie ein Stern aus (Stern aus)
Ich glaube, ich zieh’ ihr das Schwert raus (Schwert raus)
Brüder geh’n heute nicht leer aus
Wir schütten im Netz unser Herz aus
Boot ist am Kentern, wir fahren ins Meer raus (Meer raus)
Erkenne die Muster und brech’ aus (Ey)
Trotz aller Narben seh’n wir echt aus (Ja)
Ich hab’ Hass im Bauch, setz’ ‘ne Cap auf (Ja)
Deine ganze Bande sieht whack aus
Ihr könnt mir alle nicht mehr wehtun (Nein)
Mein ganzes Leben ist ein Drehbuch (Ja)
Ich glaub’ ich finde Schmerzen eh gut (Ey)
Hinterlasse Spuren wie ein Schneeschuh

Da, wo ich herkomm’
Alles blau und wir driften im Leerlauf
So auch Kometen und Sternenstaub
Fliegen one-way durch’s Universum, ja
Da, wo ich herkomm’
Alles blau und wir driften im Leerlauf
So auch Kometen und Sternenstaub
Fliegen one-way durch’s Universum
Oh, Junge!

Ich muss Los, high abuse, ja (High abuse, ja)
Nein, ich mach’ nicht, wie du sagst
Sonne tief, linke Spur, ja
Jacke füllt sich mit Blue Sky (Ja, Blue Sky)
Sie woll’n nicht reden, damit sie dich hassen können
Nein, ich werde nie wie du sein (Ja)

Und wir roll’n unter Laternen
Hauen ab von dieser Welt
Sie will, dass ich sie mit auf meinen Stern nehm’

Da, wo du her kommst

YouTube video

Categories RIN