Samra – Weisse Orchideen Lyrics

Weisse Orchideen Lyrics – Samra

I’m at a payphone, trying to call home
All of my change, I spent on you
Where have the times gone?
Baby, it’s all wrong
Where are the plans we made for two?

Wer würde an mei’m Grab steh’n und wein’n
Wenn ich wieder zu viel Gas geb’ auf Alk?
In die Gegenspur ras’ und es knallt
Und der Bentley in Flamm’n steht auf nassem Asphalt
Wer würde für mich beten, dass Allah mich sieht
Während mich Sanitäter aus dem Wagen zieh’n?
Und versuchen, zu reanimier’n
Sag mir, wer würde ehrliche Tränen verlier’n?
Wenn ich aufhör’ zu atmen im Blaulicht
Wallah, jeder ist dein Freund, wenn du drauf bist
Und jeder ist dein Freund, wenn du Million’n hast
Aber sag mir, wer bleibt da, ja, auch ohne das?
So viele Hurensöhne am heucheln
Doch ich weiß, was Familie bedeutet
Und wallah, halt’ ich jemals den Atem an
Dann blühen weiße Orchideen da am Straßenrand

I’m at a payphone, trying to call home
All of my change, I spent on you
Where have the times gone?
Baby, it’s all wrong
Where are the plans we made for two?

I’m at a payphone
At a payphone

Die letzten Worte für den Notarzt
Fick die Bastarde, die mit mir auf Koks war’n
Und sich verpisst haben, als ich nicht mehr klarkam
Heute müssen all die Wichser wieder mit der Bahn fahr’n
Seh’ Mama wein’n, denn ihr Sohn ist in den Nachrichten
Und Dunya schrei’n, weil ich jede Nacht nach Gras rieche
Baller’ Pill’n, damit ich kurz mal keine Angst schiebe
Vivinox, damit ich endlich nicht mehr wach liege
Sag, wer würde mich denn lieben, wenn ich gar nichts hab’?
Keine Mastercard, kein’n Verlagsvertrag
Meine Seele voll Pflaster, ich will nicht heil’n
Ja, wir predigen Wasser, doch trinken Wein
Hoff’, ihr werdet an mein’ Grab steh’n und lachen
Die, die mich lieben und die, die mich hassen
Nein, den Jung’n konnte keiner versteh’n
Aber Trän’n fall’n wie Regen auf weiße Orchideen

I’m at a payphone, trying to call home
All of my change, I spent on you
Where have the times gone?
Baby, it’s all wrong
Where are the plans we made for two?

(I’m at a payphone)
Blut tropft auf die Air Force 1
Ist okay, ja, wenn Gott nicht mehr warten kann
(Payphone) Doch halt’ ich jemals den Atem an
Blühen weiße Orchideen da am Straßenrand
(I’m at a payphone)
Blut tropft auf die Air Force 1
Ist okay, ja, wenn Gott nicht mehr warten kann
Doch halt’ ich jemals den Atem an
Blühen weiße Orchideen da am Straßenrand

(I’m at a payphone)
(At a payphone)

YouTube video